Keine Artikel in dieser Ansicht.

Unsere Referenzen
Kundenmeinungen: „So bewerten Kunden unsere Leistung als Immobilienmakler in Halle“

Filtern nach:

erfolgreicher Jahresauftakt in der Gewerbevermietung

Insgesamt 5.000 Quadratmeter Bürofläche wurde durch das Land Sachsen-Anhalt, vertreten durch den Landesbetrieb Bau- und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt, mittels zweier Mietverträge im ehemaligen „Technischen Rathaus“ am Hansering 15, 16 in 06108 Halle (Saale) langfristig angemietet.

mehr

Gegenwärtig erfolgt der nutzerspezifische Flächenausbau. Ab Sommer 2022 stehen dann dem Landesamt für Verbraucherschutz und dem Landesverwaltungsamt moderne Büroflächen in zentraler Lage zur Verfügung.

Das sechsgeschossige Büro- und Geschäftshaus nahe Marktplatz verfügt über eine Gesamtmietfläche von ca. 9.300 Quadratmetern und eine objekteigene Tiefgarage mit 40 Stellplätzen. Neben dem Landesamt für Verbraucherschutz und dem Landesverwaltungsamt ist hier auch die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder seit 2021 ansässig.

„Es freut mich sehr, mittels der beiden jüngsten Mietvertragsabschlüsse zu einer Vollvermietung des Gebäudes beigetragen zu haben“, kommentiert Rafael Schaefer, Gewerbespezialist von immoHAL diesen großartigen Vermietungserfolg. Und er fügt abschließend hinzu: "Herzlichen Dank an die POLIS Immobilien AG und den Landesbetrieb Bau- und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt für die sehr vertrauensvolle, konstruktive und somit erfolgreiche Zusammenarbeit.“

immoHAL vermittelt BARMER neue Kundencenterfläche!

Die BARMER verlegt ihr Kundencenter am Standort Halle (Saale). Angemietet wurden dafür ca. 540 m² Gewerbefläche in der Halleschen Altstadt im modernen Büro- und Geschäftskomplex "Ritterhaus", Leipziger Straße 90-92.

mehr

Die bisher vom Einzelhandel genutzte Fläche im 1. OG wird nun nach Mietvertragsabschluss entsprechend den Anforderungen der Mieterin seitens des Vermieters umfangreich um- und ausgebaut. Die Eröffnung des neuen Kundencenters ist für Mitte 2022 geplant. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle erwartet dann eine helle und moderne Arbeitswelt, die Versicherten ein einladendes und zeitgemäßes Ambiente.

„Ausschlaggebend für die Anmietungsentscheidung der BARMER waren u.a. die gute Lage und Erreichbarkeit für die Versicherten sowie die hervorragende technische Infrastruktur des Gebäudes. Ebenso die Möglichkeit der äußerst flexiblen Grundrissgestaltung und der optimalen Umsetzbarkeit des Raumanforderungsprofils“, begründet Rafael Schaefer, Gewerbespezialist von immoHAL, die Standort- und Objektwahl. Und er fügt hinzu: "Die öffentliche Tiefgarage direkt unter dem Gebäudekomplex stellt definitiv einen weiteren Pluspunkt dar. An dieser Stelle sei noch abschließend erwähnt: Mein Dank gilt Mieterin und Vermieter für die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit. Ich heiße die BARMER herzlich Willkommen im Ritterhaus".

Die BARMER ist mit rund 8,8 Millionen Versicherten eine der größten Krankenversicherungen in Deutschland. Service rund um die Uhr im Internet, per Telefon oder persönlich in einer der rund 380 Geschäftsstellen ermöglicht schnelle Lösungen, auch bei komplizierten Fragen.

Das ca. 21.700 m² große "Ritterhaus" mit ca. 343 Stellplätzen gehört einem Fonds von ActivumSG und befindet sich in der Innenstadt von Halle (Saale). Die national und international renommierten Einzelhandels- und Büromieter sind umso mehr ein Beleg für die sehr gute Lage.

immoHAL vermittelt Standort an safeTrail Bahnservice GmbH in Halle

Die safeTrail Bahnservice GmbH aus Saarbrücken bezieht zum 01. November 2021 mit ihrer neuen Niederlassung Halle ca. 160 m² Bürofläche im modernen Multi-Tenant-Bürogebäude in der Eisenbahnstraße 3 in Halle (Saale). Das Unternehmen erbringt Projektierungsleistungen sowie gutachterliche Tätigkeiten im Bereich der DB, mit Schwerpunkt LST-Anlagen.

mehr

„Ausschlaggebend waren die verkehrsgünstige Lage, der repräsentative und moderne Charakter des Objekts, die sehr gute Ausstattung sowie die Anmietbarkeit von Pkw-Stellplätzen direkt am Objekt“, erläutert Sven Faulbaum, Leiter der neuen Niederlassung Halle diese Anmietungsentscheidung.

Rafael Schaefer, Fachmakler für Gewerbeimmobilien bei immoHAL, ergänzt: „Durch die vertrauensvolle, unkomplizierte und konstruktive Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten konnte innerhalb kürzester Zeit der Mietvertrag erfolgreich abgeschlossen werden. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Herrn Faulbaum und Herrn Falkus, Besitzgesellschaft Waggonbau Ammendorf mbH“.

immoHAL vermittelt Standort an die Konditorei & Bäckerei Wendl

Frisch gestrichen in dunklem Rot wurde dieser Tage die große Kaffeetasse am Eckhaus der Huttenstraße. Lange Zeit sichtbares Symbol für das Café Hutteneck das viele Jahre Anlaufpunkt für Kuchenliebhaber im Lutherviertel und der südlichen Innenstadt war. Und hier sollen auch demnächst wieder frische Back- und Konditoreiwaren über die Ladentheke gehen oder im Café genossen werden. Denn die Konditorei & Bäckerei Wendl wird ab Herbst mit einer Filiale im Lutherviertel vertreten sein.

„Ausschlaggebend für die Anmietungsentscheidung der Konditorei & Bäckerei Wendl waren u.a. die optimale Flächengröße und der Zuschnitt, die sehr gute und werbewirksame Sichtlage des Eckladenlokals sowie die hohe Passantenfrequenz am Standort“, begründet Rafael Schaefer Gewerbespezialist von immoHAL die Standort- und Objektwahl. Bereits in der Vergangenheit konnte immoHAL erfolgreich das Eckladenlokal mit Freisitz in der Willy-Lohmann-Straße 1 an die Bäckerei vermitteln.

mehr

Frisch gestrichen in dunklem Rot wurde dieser Tage die große Kaffeetasse am Eckhaus der Huttenstraße. Lange Zeit sichtbares Symbol für das Café Hutteneck das viele Jahre Anlaufpunkt für Kuchenliebhaber im Lutherviertel und der südlichen Innenstadt war. Und hier sollen auch demnächst wieder frische Back- und Konditoreiwaren über die Ladentheke gehen oder im Café genossen werden. Denn die Konditorei & Bäckerei Wendl wird ab Herbst mit einer Filiale im Lutherviertel vertreten sein.

Der Fachmakler für Gewerbeimmobilien der immoHAL GmbH, Rafael Schaefer akquirierte für das Unternehmen eine passende Erdgeschossfläche mit rd. 90 m² in dem Objekt Huttenstraße 49/Ecke Beesener Straße und vermittelte einen langfristigen Mietvertrag. Die neue Filiale wird nach umfangreichem Innenausbau der Mietfläche voraussichtlich im September/Oktober 2021 eröffnet.

Alle Kuchen- und Kaffee-Liebhaber erwartet dann eine moderne Bäckerei mit hellem Verkaufsraum und gemütlichem Café. Ein Highlight wird ganz sicher auch der Freisitz werden – mitten im Viertel ein Platz zum Genießen und Verweilen.
„Ausschlaggebend für die Anmietungsentscheidung der Konditorei & Bäckerei Wendl waren u.a. die optimale Flächengröße und der Zuschnitt, die sehr gute und werbewirksame Sichtlage des Eckladenlokals sowie die hohe Passantenfrequenz am Standort“, begründet Rafael Schaefer Gewerbespezialist von immoHAL die Standort- und Objektwahl. Bereits in der Vergangenheit konnte immoHAL erfolgreich das Eckladenlokal mit Freisitz in der Willy-Lohmann-Straße 1 an die Bäckerei vermitteln.

Die Wendl GmbH Konditorei & Bäckerei blickt auf eine 89-jährige Backtradition zurück und betreibt gegenwärtig 48 Filialen in Sachsen und Sachsen Anhalt, davon 25 mit Sonntagsbetrieb und 18 Café-Filialen. In Halle (Saale) gibt es derzeit 5 Filialen u.a. in der Altstadt, im Paulusviertel, im Neustadt-Centrum und der Südstadt.

Gern unterstützen wir auch Sie bei Ihrer Suche nach Büroflächen, Praxisflächen oder Gewerbeflächen in Halle. Kontaktieren Sie uns einfach unter: Tel.: 0345 520 490 oder per E-Mail: gewerbe@immoHAL.de.

immoHAL vermittelt Ladenlokal in der oberen Leipziger Straße

Die obere Leipziger Straße entwickelt sich weiter positiv. Nach den bereits realisierten Bauprojekten (Dorotheenstraße 11 mit EDEKA-Markt sowie Hotel „niu ridge“) und großflächigen Vermietungen im Bürobereich (u.a. Autobahn GmbH) gibt es auch bei der Einzelhandelsflächenvermietung Bewegung.

Das aufwändig sanierte ehemalige Druck- und Verlagshaus der „Halleschen Zeitung“ mit seiner Jugendstilfassade aus dem Jahr 1910/11 ist heute ein attraktives Wohn- und Geschäftshaus.

Hier vermittelte Rafael Schaefer, Gewerbemakler von immoHAL, eine Ladeneinheit an ein neu gegründetes Massage- und Wellness-Studio, das am 1. Juli 2021 eröffnet. Mit 91m² und flexibel gestalt-barem Grundriss konnte der Betreiber sein Konzept ideal umsetzen.

mehr

Die obere Leipziger Straße entwickelt sich weiter positiv. Nach den bereits realisierten Bauprojekten (Dorotheenstraße 11 mit EDEKA-Markt sowie Hotel „niu ridge“) und großflächigen Vermietungen im Bürobereich (u.a. Autobahn GmbH) gibt es auch bei der Einzelhandelsflächenvermietung Bewegung.

Das aufwändig sanierte ehemalige Druck- und Verlagshaus der „Halleschen Zeitung“ mit seiner Jugendstilfassade aus dem Jahr 1910/11 ist heute ein attraktives Wohn- und Geschäftshaus.

Der Gebäudeteil Franckestraße beherbergt Büroflächen des Landesinstituts für Schulqualität und Lehrerbildung (LISA), im Gebäudeteil Leipziger Straße befinden sich Wohnungen sowie drei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss.

Attraktives Ladenlokal mit breiter Schaufensterfront
Eine Ladeneinheit vermittelte Rafael Schaefer, Gewerbemakler von immoHAL, an ein neu gegründetes Massage- und Wellness-Studio, das am 1. Juli 2021 eröffnet. Mit 91m² und flexibel gestalt-barem Grundriss konnte der Betreiber sein Konzept ideal umsetzen.

Der Ausbau erfolgt mieter- und vermieterseits. Vor allem die Ladenbreite mit einer großzügigen Schaufensterfront und maximaler Sichtbarkeit waren ausschlaggebend für die Anmietung. Die Nachbareinheit ist bereits an eine Torten- und Pralinenmanufaktur vermietet.

Die letzte verfügbare Ladenfläche mit ca. 191m² und 10m Schaufensterfront – in exponierter Lage direkt gegenüber dem EDEKA-Markt – wartet noch auf einen kreativen Nutzer mit spannendem Ladenkonzept - Infos unter: https://www.immohal.de/expose/16293.

Hochwertige Wellness-Oase entsteht
In der neu vermieteten Ladeneinheit in der Leipziger Straße 62 öffnet am 1. Juli 2021 das neu gegründete Massage- und Wellness-Studio Khwan Siam. Es ist spezialisiert auf vielfältige Spa-Rituale sowie Massagetechniken, die westliche und südostasiatische Stile kombinieren.

Gern unterstützen wir auch Sie bei Ihrer Suche nach Büroflächen, Praxisflächen oder Gewerbeflächen in Halle. Kontaktieren Sie uns einfach unter: Tel.: 0345 520 490 oder per E-Mail: gewerbe@immoHAL.de.

 

 

immoHAL vermittelt ca. 280 m² Praxisfläche im Giebichensteinviertel

Die Beletage im charmanten und repräsentativen Wohn- und Geschäftshaus in der Reichardtstraße 21 bekommt eine Zahnarztpraxis als neuen Mieter. Rafael Schaefer, Teamleiter Gewerbevermietung bei immoHAL, vermittelte dazu langfristig rund 280 m² Praxisfläche.

mehr

Die Beletage im charmanten und repräsentativen Wohn- und Geschäftshaus in der Reichardtstraße 21 bekommt eine Zahnarztpraxis als neuen Mieter. Rafael Schaefer, Teamleiter Gewerbevermietung bei immoHAL, vermittelte dazu langfristig rund 280 m² Praxisfläche.

Ausschlaggebend für die Anmietungsentscheidung waren die Lage mitten im Giebichensteinviertel, der repräsentative Charakter des Objekts sowie die optimale Umsetzung des Raumanforderungsprofils. Auch die zahnarztspezifische Infrastruktur kann gut in die Räumlichkeiten integriert werden.

immoHAL vermittelt ca. 2.700 m² Bürofläche am Leipziger Turm

Rafael Schaefer, Teamleiter Gewerbevermietung bei immoHAL, vermittelte ca. 2.700 m² Bürofläche am Leipziger Turm in bester Altstadtlage in Halle.

Nach umfangreichen Umbauten – in der vormals durch die Commerzbank als Single Tenant genutzten Immobilie – werden zukünftig ein Unternehmen aus der Ingenieursbranche und ein Unternehmen aus dem Gesundheitswesen die Büroflächen beziehen.

mehr

Rafael Schaefer, Teamleiter Gewerbevermietung bei immoHAL, vermittelte ca. 2.700 m² Bürofläche am Leipziger Turm in bester Altstadtlage in Halle.

Nach umfangreichen Umbauten – in der vormals durch die Commerzbank als Single Tenant genutzten Immobilie – werden zukünftig ein Unternehmen aus der Ingenieursbranche und ein Unternehmen aus dem Gesundheitswesen die Büroflächen beziehen.

Die Gewerbeimmobilie mit hauseigener Tiefgarage ist somit wieder vollständig und langfristig vermietet.

Rafael Schaefer von immoHAL bedankt sich für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit Vermieter und den neuen Mietern.

immoHAL vermittelt 900m² Einzelhandeslfläche an Handelskette TEDi

Die Dortmunder Handelskette TEDi zieht in die Karl-Meseberg-Straße 2-4, Ecke Turmstraße in der südlichen Innenstadt von Halle. Der Non-Food-Händler hat eine Gesamtfläche von rd. 900m² im Erdgeschoss des Wohn- und Geschäftshauses angemietet und wird diese voraussichtlich Anfang Frühjahr 2021 beziehen.

Die neue TEDi-Filiale in der Karl-Meseberg-Straße 2-4 wird gemäß dem neuen Einrichtungskonzept ausgestattet und überzeugt mit einer modernen Gestaltung: Durch einen Fußbodenbelag in urbanem Design und eine energieeffiziente und helle LED-Deckenbeleuchtung entsteht eine angenehme Einkaufsatmosphäre. Dank der neuen Regalgestaltung erhalten Kunden eine bessere Übersicht über die Artikel.

mehr

Die Dortmunder Handelskette TEDi zieht in die Karl-Meseberg-Straße 2-4, Ecke Turmstraße in der südlichen Innenstadt von Halle. Der Non-Food-Händler hat eine Gesamtfläche von rd. 900m² im Erdgeschoss des Wohn- und Geschäftshauses angemietet und wird diese voraussichtlich Anfang Frühjahr 2021 beziehen.

Die neue TEDi-Filiale in der Karl-Meseberg-Straße 2-4 wird gemäß dem neuen Einrichtungskonzept ausgestattet und überzeugt mit einer modernen Gestaltung: Durch einen Fußbodenbelag in urbanem Design und eine energieeffiziente und helle LED-Deckenbeleuchtung entsteht eine angenehme Einkaufsatmosphäre. Dank der neuen Regalgestaltung erhalten Kunden eine bessere Übersicht über die Artikel.

Teil des neu eingeführten Filialkonzepts sind zudem breitere Gänge und möglichst große Ladenflächen, um Kunden wie Produkten mehr Raum zur Verfügung stellen zu können.

Halles Süden entwickelt sich somit weiter eine positive Richtung, was Wohnungsneubau, Sanierung aber auch Gewerbeansiedlungen betrifft. Bereits vor kurzem vermittelte Rafael Schaefer, Fachmakler für Gewerbeimmobilien bei immoHAL, 600m² Praxisfläche an ein psychotherapeutisches Zentrum in der Merseburger Straße.

immoHAL vermittelt 600 m² Praxisfläche in Halles Süden

Halles Süden entwickelt sich weiter positiv. Aktuelle Sanierungsprojekte im Bereich Merseburger Straße und Lutherviertel, bereichern die südliche Innenstadt nachhaltig.

So konnte Rafael Schaefer, Fachmakler für Gewerbeimmobilien bei immoHAL, zuletzt 600 m² Praxisfläche in der Merseburger Straße vermieten. Hier ist ein neues psychotherapeutisches Zentrum entstanden.

mehr

Halles Süden entwickelt sich weiter positiv. Aktuelle Sanierungsprojekte im Bereich Merseburger Straße und Lutherviertel, bereichern die südliche Innenstadt nachhaltig.

So konnte Rafael Schaefer, Fachmakler für Gewerbeimmobilien bei immoHAL, zuletzt 600 m² Praxisfläche in der Merseburger Straße vermieten. Hier ist ein neues psychotherapeutisches Zentrum entstanden.

Vor allem die räumliche Lage macht den Standort in der Merseburger Straße 52 sehr attraktiv. Doch neben der erstklassigen Verkehrsanbindung und der guten Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Nahverkehr, waren vor allem die modernen Räumlichkeiten und die Barrierefreiheit des Objekts ausschlaggebend für die erfolgreiche Anmietung.

immoHAL vermittelt 3.750 m² Bürofläche am Riebeckplatz.

An die neu gegründete Autobahn GmbH des Bundes vermittelten immoHAL und Aengevelt 3.750 m² Bürofläche im RIEBECK No 51. Ab Januar 2021 nimmt die Niederlassung Ost der Autobahn GmbH ihre Arbeit in Halle auf.

Mit dem unterschriebenen Mietvertrag können die Arbeiten am Sitz der Autobahn GmbH in Mitteldeutschland ab Januar 2021 durchstarten. Nach Betriebsstart werden in Halle ca. 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeit aufnehmen. Halle (Saale) wird damit der wichtigste Autobahnstandort in Mitteldeutschland sein. „Mit der Niederlassung Ost knüpfen wir an die lange Autobahntradition in Halle an“, sagt Dr. Danko Knothe, Koordinator des Aufbauteams. „Die Entscheidung für Halle als Sitz der Niederlassung Ost stärkt Mitteldeutschland.“

mehr

An die neu gegründete Autobahn GmbH des Bundes vermittelten immoHAL und Aengevelt 3.750 m² Bürofläche im RIEBECK No 51. Ab Januar 2021 nimmt die Niederlassung Ost der Autobahn GmbH ihre Arbeit in Halle auf.

Mit dem unterschriebenen Mietvertrag können die Arbeiten am Sitz der Autobahn GmbH in Mitteldeutschland ab Januar 2021 durchstarten. Nach Betriebsstart werden in Halle ca. 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeit aufnehmen. Halle (Saale) wird damit der wichtigste Autobahnstandort in Mitteldeutschland sein. „Mit der Niederlassung Ost knüpfen wir an die lange Autobahntradition in Halle an“, sagt Dr. Danko Knothe, Koordinator des Aufbauteams. „Die Entscheidung für Halle als Sitz der Niederlassung Ost stärkt Mitteldeutschland.“

„Die Autobahn GmbH suchte für die neu gegründete Niederlassung Ost moderne, für die Betriebsabläufe geeignete Büroflächen in Halle (Saale), die zudem für die Mitarbeiter gut erreichbar sind. Diese Voraussetzung erfüllt die Liegenschaft mit ihrem Standort in der City und in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs in idealer Weise", erläutert Christian Weirauch, Vermietungs-Experte von Aengevelt Leipzig.

Rafael Schaefer, Fachmakler für Gewerbeimmobilien bei immoHAL, ergänzt: „Wir sind froh, mit der Autobahn GmbH einen langfristigen und vor allem verlässlichen Mieter gefunden zu haben, der den Büro- und Geschäftsstandort Halle weiter stärkt. Für uns war es bis dato die größte Bürovermittlung in 2020.“