Keine Artikel in dieser Ansicht.

Unsere Referenzen
Kundenmeinungen: „So bewerten Kunden unsere Leistungen“

Filtern nach:

immoHAL erzielt Vollvermietung am Marktplatz 11 in Halle!

Für den attraktiven Altbau Marktplatz 11 in Halle konnte die Gewerbeabteilung der immoHAL GmbH einen weiteren Mieter gewinnen. Ein Friseur aus Halle hat im Zuge seiner Expansion, die letzte im Objekt vakante Gewerbeeinheit im EG und UG mit insgesamt ca. 178m² Ladenfläche langfristig angemietet.

mehr

Für den attraktiven Altbau Marktplatz 11 in Halle konnte die Gewerbeabteilung der immoHAL GmbH einen weiteren Mieter gewinnen. Ein Friseur aus Halle hat im Zuge seiner Expansion, die letzte im Objekt vakante Gewerbeeinheit im EG und UG mit insgesamt ca. 178m² Ladenfläche langfristig angemietet.

Den Mieter überzeugten vor allem Faktoren, wie die zentrale Lage und die damit verbundene optimale Erreichbarkeit für Kunden, der sehr gute Objektzustand, die moderne Ausstattung der Gewerbefläche sowie die flexible Grundrissgestaltungsmöglichkeit. Nach Umbau der Mieteinheit wird es einen getrennten Damen- und Herrenbereich sowie einen Kosmetik- und Fußpflegebereich im EG geben. Ein großzügiger WC- und Sozialtrakt befindet sich bereits im UG.

Das im Jahre 1890 als Wohn- und Geschäftshaus erbaute Eckgebäude besticht durch die aufwendig gestaltete Neurenaissancefassade, den polygonalen Erker mit Schweifhaube und das repräsentative Treppenhaus mit ovalem Grundriss.

Insgesamt 900m² Bürofläche im Objekt  durch immoHAL vermittelt
Zuvor vermittelte Rafael Schaefer, Fachmakler für Gewerbeflächen in Halle, im selben Objekt bereits insgesamt 900m² Bürofläche. Unter anderem an eine Rechtsanwaltskanzlei, eine Physiotherapie, ein Notariat, ein IT-Unternehmen und das Deutsche Jugendinstitut Außenstelle Halle. Somit ist das Objekt Marktplatz 11 zu 100 Prozent vermietet.

immoHAL unterstützt Barrique bei Standortsuche in Halle!

Barrique wird seine Verkaufsfläche in der „Händel-Galerie“ in der Großen Ulrichstraße 7-9 beziehen. Ausschlaggebend für die Anmietung war der optimale Grundriss-zuschnitt, der sehr gute Objekt- und Flächenzustand sowie die attraktive breite und bodentiefe Schaufensterfront.

mehr

Seit über 30 Jahren stehen beim Familienunternehmen Barrique Qualität, Angebotsvielfalt und die Freude am Genuss im Mittelpunkt. Neben dem Online-Shop betreibt Barrique seine Ladengeschäfte mittels Franchisenehmer in vielen deutschen Städten. Mit Halle kommt nun bereits der 32. Standort hinzu. Ab Mitte Oktober 2018 haben auch Hallenser die Möglichkeit, ausgewählte Weine, Liköre und Feinkostprodukte wie Soßen, Dips und Dressings, Nudeln und Pestomischungen, Gewürze, Tee-, Kaffee- und Schokoladen-Spezialitäten zu erwerben.

Hochwertige Produktpräsentation in zentraler Lage
Barrique wird seine Verkaufsfläche in der „Händel-Galerie“ in der Großen Ulrichstraße 7-9 beziehen. Ausschlaggebend für die Anmietung war der optimale Grundriss-zuschnitt, der sehr gute Objekt- und Flächenzustand sowie die attraktive breite und bodentiefe Schaufensterfront.

Auch die zentrale Lage und die gute Erreichbarkeit spielten eine wichtige Rolle. Die Tram-Haltestelle befindet sich direkt vor dem Geschäft, wer mit dem PKW unterwegs ist, findet Parkplätze im nahegelegenen Parkhaus. Derzeit erfolgt der Ladenausbau, damit am 12. Oktober die Eröffnung gefeiert werden kann.

immoHAL begleitet Konsum beim Markteintritt in Halle!

Nach mehr als 25 Jahren wird es in Halle wieder einen Konsum geben. Die Eröffnung des neuen Standorts in der Großen Steinstraße 74 ist nach umfangreichen Umbauarbeiten für das Frühjahr 2019 geplant. Rafael Schaefer, Fachmakler für Gewerbeflächenvermietung bei immoHAL, unterstützte das Unternehmen bei der Suche nach einer passenden Einzelhandelsfläche in der Innenstadt.

mehr

Nach mehr als 25 Jahren wird es in Halle wieder einen Konsum geben. Die Eröffnung des neuen Standorts in der Großen Steinstraße 74 ist nach umfangreichen Umbauarbeiten für das Frühjahr 2019 geplant. Rafael Schaefer, Fachmakler für Gewerbeflächenvermietung bei immoHAL, unterstützte das Unternehmen bei der Suche nach einer passenden Einzelhandelsfläche in der Innenstadt.

Zentrale Lage, perfekte ÖPNV-Anbindung und Barrierefreiheit
Der Standort ist für die Konsum Leipzig eG perfekt. „Durch die Nähe zu Universität, Unternehmen, städtischen Ämtern und ansprechenden Wohnlagen ist eine hohe Besucherfrequenz gewährleistet“, macht Rafael Schaefer einen Vorteil deutlich. Auch die Erreichbarkeit ist für Konsum wichtig. „Der Standort verfügt über eine direkte ÖPNV-Anbindung. Sowohl die Straßenbahnhaltestelle, als auch der Lebensmittelmarkt selbst sind komplett barrierefrei“. Durch die Modernisierung der Großen Steinstraße und der Umgestaltung des Joliot-Curie-Platzes wird die Lage noch attraktiver. Bezüglich eines weiteren Standorts in Halle ist man bereits in intensiven Gesprächen.

Die Konsum Leipzig eG
Im Jahr 1884 wurde die eingetragene Genossenschaft Konsum als „Consum-Verein für Plagwitz und Umgegend“ in Leipzig gegründet. Die Konsum eG als klassischer Nahversorger spezialisiert sich auf vergleichsweise kleine Filialen zwischen 300 und 500 Quadratmetern. Im Angebot setzt Konsum auf eine Kombination von regionalen und Frischeprodukten. Insgesamt gibt es heute in Leipzig und der Region rund 65 Filialen mit denen 2017 ein Umsatz von 110 Mio. Euro erwirtschaftet wurde.

immoHAL unterstützt HAVAG bei Suche nach neuem Kundencenter!

Mit einem feierlichen Banddurchschnitt wurde am 2. Mai das neue und moderne HAVAG-SERVICE-CENTER im StadtCenter Rolltreppe eröffnet.

Rafael Schaefer, Teamleiter für Gewerbeflächenvermietung von immoHAL, freut sich, einen passenden Standort für das neue HAVAG-Kundencenter vermittelt zu haben. „Die Eröffnung des neuen SERVICE-CENTERS sorgt weiter für Belebung in der Großen Ulrichstraße“. Auch Sina Spanier, Centermanagerin der GOLDBECK PROCENTER GmbH, bestätigt, „dass die Ansiedlung und die höhere Besucherfrequenz, die Attraktivität des Centers weiter steigern wird“.

mehr

Mit einem feierlichen Banddurchschnitt wurde am 2. Mai das neue und moderne HAVAG-SERVICE-CENTER im StadtCenter Rolltreppe eröffnet. Ab sofort werden an sechs Beratungsplätzen Fahrkarten verkauft, Fahrtverbindungen ermittelt und zu den Produkten der Halleschen Verkehrs-AG informiert.

Fast 20 Jahre lang stand die Hallesche Verkehrs AG für ihre Kunden im Beratungscenter am Marktplatz für Fragen zur Verfügung. Die Räumlichkeiten am Marktplatz genügten zuletzt jedoch immer weniger den Anforderungen an ein modernes Kundencenter. Mehr als drei Jahre wurde nach einem neuen Standort gesucht der zugleich größer, aber ebenso zentral und somit für Kunden weiterhin gut erreichbar sein sollte. Fündig wurde man schließlich im StadtCenter Rolltreppe.

Neuer Standort bietet mehr Komfort
Die Hallesche Verkehrs AG hat sich den neuen Standort langfristig gesichert und stellt auf einer Mietfläche von ca. 232 m² u. a. sechs Schalter für Kundenberatungen zur Verfügung. Das neue SERVICE-CENTER ist komplett barrierefrei, bietet Sitzmöglichkeiten, einen Trinkwasserspender und ist besser klimatisiert. Die Inneneinrichtung ist modern und es ist viel geräumiger als am alten Standort. Zudem profitieren Kunden jetzt auch von längeren Öffnungszeiten.

Weitere Belebung der Großen Ulrichstraße
Rafael Schaefer, Teamleiter für Gewerbeflächenvermietung von immoHAL, freut sich, einen passenden Standort für das neue HAVAG-Kundencenter vermittelt zu haben. „Die Eröffnung des neuen SERVICE-CENTERS sorgt weiter für Belebung in der Großen Ulrichstraße“. Auch Sina Spanier, Centermanagerin der GOLDBECK PROCENTER GmbH, bestätigt, „dass die Ansiedlung und die höhere Besucherfrequenz, die Attraktivität des Centers weiter steigern wird“. Schaefer betreut zudem eine weitere vielversprechende Geschäftsansiedlung in der Händelgalerie gegenüber des Centers. „In der großen Ulrichstraße ist wieder einiges in Bewegung und entwickelt sich in eine positive Richtung“, so der Gewerbemakler.

Vermietung einer Bürofläche durch immoHAL in der oberen Leipziger Straße.

Auf der Suche nach einem neuen und zentrumsnahen Standort ist der Verein AIDS-Hilfe Halle / Sachsen-Anhalt Süd e.V. in der Leipziger Straße fündig geworden.

„Dank der kompetenten Beratung und Vermittlung durch Rafael Schaefer von immoHAL ist es uns in einem relativ kurzen Prozess gelungen, einen neuen Bürostandort zu finden“, erklärt Martin Thiele, Geschäftsführer der AIDS-Hilfe Halle. „Unser Anforderungsprofil an die Räumlichkeiten können wir an dem neuen Standort nun optimal umsetzen. Wir freuen uns auf den anstehenden Umzug und die Eröffnung der neuen Beratungsstelle“.

mehr

Auf der Suche nach einem neuen und zentrumsnahen Standort ist der Verein AIDS-Hilfe Halle / Sachsen-Anhalt Süd e.V. in der Leipziger Straße fündig geworden. Das Team Gewerbevermietung der immoHAL GmbH vermittelte in diesem Zusammenhang eine Büroeinheit in der Leipziger Straße 32, in der Nähe zum Leipziger Turm.

Dem Verein stehen für seine Informations- und Beratungsangebote sowie umfangreichen Netzwerktätigkeiten im Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens ab dem 1. Juni 2018 ca. 135 m² moderne Büroflächen im 1. Obergeschoss zur Verfügung. Der Verein hat sich die Einheit langfristig gesichert, das Objekt ist nun zu 100 Prozent belegt.

Zentraler Bürostandort für die neue Beratungsstelle wurde gesucht
„Dank der kompetenten Beratung und Vermittlung durch Rafael Schaefer von immoHAL ist es uns in einem relativ kurzen Prozess gelungen, einen neuen Bürostandort zu finden“, erklärt Martin Thiele, Geschäftsführer der AIDS-Hilfe Halle. „Unser Anforderungsprofil an die Räumlichkeiten können wir an dem neuen Standort nun optimal umsetzen. Wir freuen uns auf den anstehenden Umzug und die Eröffnung der neuen Beratungsstelle“, so Thiele abschließend.

Rafael Schaefer, immoHAL GmbH bedankt sich bei Mieter und Vermieter für die konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Die AIDS-Hilfe Halle
Die AIDS-Hilfe Halle wurde 1990 mit dem Ziel gegründet, das öffentliche Gesundheits- und das Wohlfahrtswesen bei der Bekämpfung von HIV/AIDS zu unterstützen. Ziel ist die Primärprävention im Sozialraum Halle und dem südlichen Sachsen-Anhalt. Als Verein, der präventiv tätig ist, ein Testangebot vorhält, thematische Schulungen durchführt und HIV-positive Menschen begleitet, fungiert die AIDS-Hilfe Halle als Knotenpunkt, in dem Prävention, Diagnostik und Behandlung zusammenlaufen. Zudem kooperiert der Verein mit vielen anderen regionalen Institutionen und Organisationen des Gesundheits- und Sozialwesens.

Gewerbevermietung durch immoHAL am Riebeck-Areal in Halle

Sehr geehrter Herr Schaefer,

vielen Dank für Ihr Engagement. Ich freue mich sehr, dass die Stadt bei ihren Bemühungen um die Entwicklung des Riebeckplatzes einen so starken Partner wie immoHAL zur Seite hat.

mehr

Sehr geehrter Herr Schaefer,

vielen Dank für Ihr Engagement. Ich freue mich sehr, dass die Stadt bei ihren Bemühungen um die Entwicklung des Riebeckplatzes einen so starken Partner wie immoHAL zur Seite hat.

Ich verbleibe zunächst mit herzlichen Grüßen auch an Herrn Bauer.

 

Dr. Petra Sachse

Stadt Halle (Saale)Dienstleistungszentrum Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung

immoHAL unterstützt weitere Ansiedlung im RIEBECK AREAL!

Das hochmoderne Bürohaus „Riebeck No 51“ in der Magdeburger Straße 51 bekommt ab 1.Juni 2018 einen neuen Mieter für die Premiumetage im 7. OG. Die Immoware24 GmbH mietet im Zuge der Expansion ca. 1.160 m² Bürofläche und 12 PKW-Stellplätze an. Das IT-Unternehmen immoware24 hat sich die Bürofläche langfristig gesichert.

„Ich war von der ersten Minute an vom Objekt allgemein aber auch von der obersten Etage begeistert", beschreibt Selzer den repräsentativen Charakter der neuen Büroflächen. „Allein schon der beeindruckende Blick über die hallesche Innenstadt, den Riebeckplatz und das Bahnhofsareal – eine solche Fläche findet man nicht alle Tage“.

mehr

Repräsentative Bürofläche in zentrale Lage
Mit der ehemaligen Vorstands- und Geschäftsführungsetage der enviaM-Gruppe im siebten Stock stehen dem Unternehmen repräsentative Räume mit Ausblick zur Verfügung. Zudem kann das bestehende Restaurant und die Cafeteria im Erdgeschoss von den Mitarbeitern genutzt werden. Ein weiterer Vorteil für einen relativ zeitnahen Mietbeginn war auch, dass am vorhandenen Grundrisszuschnitt nur minimale Veränderungen vorgenommen werden mussten. Somit entsprach die existierende Raumstruktur nahezu 100% den Vorstellungen des Mieters.


„Eine solche Fläche findet man nicht alle Tage“
„Ich war von der ersten Minute an vom Objekt allgemein aber auch von der obersten Etage begeistert", beschreibt Selzer den repräsentativen Charakter der neuen Büroflächen. „Allein schon der beeindruckende Blick über die hallesche Innenstadt, den Riebeckplatz und das Bahnhofsareal – eine solche Fläche findet man nicht alle Tage“.<br/>Hinzu kommt die sehr gute technische Ausstattung des Gebäudes, die hervorragend umgesetzten Sicherheitsaspekte mittels Zutrittskontrollsystem sowie die Pausenversorgung der Mitarbeiter im modern eingerichteten Personalrestaurant und der Cafeteria. „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam mit der Vermieterin und dem Maklerhaus immoHAL GmbH im „Riebeck No 51“ die perfekte Lösung gefunden haben. Für die weitere positive Entwicklung des Unternehmens sind wir mit dem neuen Standort hervorragend aufgestellt“, so Selzer abschließend.


Die Immoware24 GmbH – erster Anbieter von Immobiliensoftware als Service.
Die Immoware24 GmbH ist ein mittelständisches IT-Unternehmen das mit Immoware24 das erste professionelle und webbasierte Immobilienverwaltungssystem in Deutschland entwickelt hat. Das System wird komplett als "Software as a Service" (SaaS) angeboten, d.h. die komplette Software-Nutzung wird für den Anwender via Internet realisiert. Nutzer benötigen keine aufwendige IT-Landschaft mit Server, Netzwerk und IT-Administrator, denn die Immoware24 GmbH bietet alles aus einer Hand an. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren Kooperationspartner der Immobilienfachverbände DDIV, BFW und IVD.

immoHAL vermittelt Ladengschäft an Sportartikel-Händler.

In der Ludwig-Wucherer-Straße wird es ab Mai sportlich zugehen. Dann eröffnet der Online-Händler der-teamsportler.de, neben seinem Online-Shop, auch ein stationäres Ladengeschäft. Ab 1. Mai 2018 steht der Sportartikelanbieter in der Ludwig-Wucherer-Straße persönlich für Interessenten, Kunden und Sportvereine zur Verfügung. Rafael Schaefer – Fachmakler für Gewerbeflächen und Gewerbeimmobilien bei immoHAL – vermittelte in diesem Zusammenhang eine passende Ladenfläche.

mehr

Wichtige Kriterien für Anmietung.
„Wichtig für die Anmietung war vor allem die hohe Besucherfrequenz durch die Nähe zu EDEKA und die gute ÖPNV-Erreichbarkeit durch die Straßenbahnhaltestelle direkt vor Ort“, begründet Sebastian Thiele, Inhaber von der-teamsportler.de, die Standortentscheidung. Doch auch die Ladenaufteilung – mit dem Verkaufsbereich im vorderen Teil und der Produktionsstätte im hinteren Bereich – war ausschlaggebend für die Standortwahl.


Ergänzung der Angebotsvielfalt in der Ludwig-Wucherer-Straße.
Für die Ludwig-Wucherer-Straße – die sich in den vergangenen Jahren zunehmend als Gastro- und Dienstleistungsmeile entwickelt hat – ist die Ansiedlung des Sportgeschäfts eine weitere Bereicherung im Gewerbe- und Einzelhandelsangebot. Rafael Schaefer, immoHAL GmbH, freut sich, bei der Ansiedlung unterstützt zu haben.


Das Unternehmen "Der-Teamsportler.de".
Der Sportausrüster der-teamsportler.de wurde 2016 gegründet und bietet vor allem Ausrüstung für die Sportarten Fußball und Handball. Aber auch gängige Fitness- und Freizeitbekleidung für den Breitensport, Lifestyle- und Sportequipment sowie Kindersportsachen werden angeboten. Die Textilveredlung mit Flocktransfer, Stickerei und individuelle Designs runden das Angebot ab.

immoHAL vermittelt neue Bürofläche an Klinische Krebsregister Sachsen-Anhalt gGmbH.

Anfang des Jahres hat die Klinische Krebsregister Sachsen-Anhalt gGmbH ihre neuen Gewerbeflächen im Bürokomplex Magdeburger Straße 36 bezogen. Rafael Schaefer – Fachmakler für Gewerbeflächen bei immoHAL – vermittelte dazu in Zusammenarbeit mit der Vermieterin eine Mietfläche von ca. 150m².

mehr

Zuvor konnte immoHAL im Objekt insgesamt ca. 2.400 m² Bürofläche erfolgreich an zwei Unternehmen der Gesundheits- und IT-Branche vermitteln. Rafael Schaefer, immoHAL GmbH, bedankt sich bei Mieterin und Vermieterin für die konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit.


Wichtige Kriterien für Anmietung.
Ausschlaggebend für die Anmietungsentscheidung waren die Nähe zum bisherigen Standort, die sehr gute technische Ausstattung des Gebäudes sowie die schnelle Flächenverfügbarkeit. Weiterhin spielte der Sicherheitsfaktor eine große Rolle. Durch das im Objekt vorhandene Zutrittskontrollsystem (Empfang, Wachschutz, elektronisches Schließsystem) konnten die Sicherheitsanforderungen zu 100 Prozent erfüllt werden..


Multi-Tenant mit Synergien.
Vormals hauptsächlich als Single-Tenant-Büroobjekt genutzt, entwickelt sich die Immobilie nun zunehmend in ein Multi-Tenant-Bürohaus. Für bereits ansässige Mieter und zukünftige Nutzer der noch vakanten Mietflächen ergeben sich somit Chancen auf Synergieeffekte innerhalb der Büroimmobilie.

immoHAL vermittelt neue Bürofläche an die Fortuneglobe GmbH

Der Gewerbespezialist der immoHAL GmbH, Rafael Schaefer, vermittelte in Zusammenarbeit mit der Vermieterin an die Fortuneglobe GmbH eine Mietfläche von ca. 665 m² im 3.OG mit Erweiterungsoption. Die Eröffnung des Büros ist für Mitte Januar 2018 geplant. Das Unternehmen hat sich die Bürofläche langfristig gesichert.

mehr

Lage, Objektzustand und moderne Austattung der Büroräume haben überzeugt.
Die Ausgangssituation stellte sich wie folgt dar: Gesucht wurden Büroflächen in zentraler Lage mit moderner Ausstattung und sehr guter Breitbandanbindung. Die Flächen sollten zeitnah beziehbar sein. Außerdem war das Vorhandensein von Erweiterungsflächen ein wichtiges Kriterium. Optimal umgesetzt wurde das Anforderungsprofil schlussendlich im Bürokomplex Magdeburger Straße 36.
Rafael Schaefer – Fachmakler für Gewerbeflächen und Gewerbeimmobilien bei immoHAL – vermittelte in Zusammenarbeit mit der Vermieterin an die Fortuneglobe GmbH eine Mietfläche von ca. 665 m² im 3.OG mit Erweiterungsoption. Die Eröffnung des Büros ist für Mitte Januar 2018 geplant. Das Unternehmen hat sich die Bürofläche langfristig gesichert.


Wichtige Kriterien für Anmietung.
Ausschlaggebend für die Anmietungsentscheidung waren die zentrale Lage sowie die unmittelbare Nähe zum Hauptbahnhof. Auch die Darstellbarkeit des Raumanforderungsprofils in dem bereits vorhandenen Grundrisszuschnitt, die sehr gute technische Ausstattung des Gebäudes, die Erweiterungsmöglichkeit im Objekt sowie die schnelle Flächenverfügbarkeit waren wichtige Kriterien.
Seit mehr als 10 Jahren entwickelt die Fortuneglobe GmbH innovative und individuelle E-Commerce-Lösungen. Mehr als 30 namhafte Shop-Betreiber vertrauen bereits auf die Kompetenzen des Unternehmens mit Hauptsitz in München. Neben Halle (Saale) befindet sich eine weitere Niederlassung in Dresden.


Multi-Tenant mit Synergien.
Vormals hauptsächlich als Single-Tenant-Büroobjekt genutzt, entwickelt sich die Immobilie nun zunehmend in ein Multi-Tenant-Bürohaus. Für bereits ansässige Mieter und zukünftige Nutzer der noch vakanten Mietflächen ergeben sich Chancen für nachhaltige Synergieeffekte innerhalb der Büroimmobilie.

Rafael Schaefer, immoHAL GmbH, bedankt sich bei Mieterin und Vermieterin für die konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit.