Keine Artikel in dieser Ansicht.

So bewerten Kunden unsere Leistung als Immobilienmakler in Halle

Kundenmeinungen zu Hausverkauf, Wohnungsvermietung, Anlageimmobilien und Gewerbeimmobilien.

Filtern nach:

Hausverkauf Einfamilienhaus in Halle, Gottfried-Keller-Siedlung.

Angefangen vom Beratungsgespräch, dann über die wunderschöne
Verkaufspräsentation unseres Elternhauses bis zum abschließenden
Notartermin haben wir uns sehr gut aufgehoben gefühlt. Vielen Dank!

Sollten wir mal wieder ein Haus verkaufen, wären Sie die Ersten, die wir
damit beauftragen würden. Auf jeden Fall werden wir Sie guten Herzens
weiterempfehlen.

mehr

Sehr geehrte Herren Bauer, sehr geehrte Frau Rochow, sehr geehrte Frau Kühn,

ich möchte mich im Namen meiner Mutter und meiner Geschwister für Ihre hervorragende Betreuung bei unserem Hausverkauf im Edelweißweg herzlichst bedanken.

Angefangen vom Beratungsgespräch, dann über die wunderschöne
Verkaufspräsentation unseres Elternhauses bis zum abschließenden
Notartermin haben wir uns sehr gut aufgehoben gefühlt. Vielen Dank!

Sollten wir mal wieder ein Haus verkaufen, wären Sie die Ersten, die wir
damit beauftragen würden. Auf jeden Fall werden wir Sie guten Herzens
weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Jana Jarczak

Hausverkauf Reihenendhaus in Halle, Damaschkestraße.

Ein herzliches Dankeschön für Ihre nicht alltägliche Unterstützung bei meinem Hausverkauf in Halle und weiterhin viel Erfolg auf Ihrem beruflichen Weg.

mehr

Ein herzliches Dankeschön für Ihre nicht alltägliche Unterstützung bei meinem Hausverkauf in Halle und weiterhin viel Erfolg auf Ihrem beruflichen Weg.

Hausverkauf Einfamilienhaus in Halle, Dautzsch.

Bei dem Verkauf unseres Hauses begleiteten uns Frau Kühn und Frau Dietze, die uns mit Rat und Tat zur Seite standen. Wir waren mit immoHAL sehr zufrieden.

mehr

Wir möchten Danke sagen.

Durch Frau Dietze sind wir zu immoHAL gekommen, haben uns auch kundig gemacht, bei dem Immobilien-Forum in der Händel-Halle. So haben wir eine Vereinbarung zu einer Marktwertanalyse getroffen und haben Ihre netten Mitarbeiter Frau Föckel und Frau Dietze kennengelernt.

Bei dem Verkauf unseres Hauses begleiteten uns Frau Kühn und Frau Dietze, die uns mit Rat und Tat zur Seite standen. Wir waren mit immoHAL sehr zufrieden.

immoHAL erzielt Vollvermietung am Marktplatz 11 in Halle!

Für den attraktiven Altbau Marktplatz 11 in Halle konnte die Gewerbeabteilung der immoHAL GmbH einen weiteren Mieter gewinnen. Ein Friseur aus Halle hat im Zuge seiner Expansion, die letzte im Objekt vakante Gewerbeeinheit im EG und UG mit insgesamt ca. 178m² Ladenfläche langfristig angemietet.

mehr

Für den attraktiven Altbau Marktplatz 11 in Halle konnte die Gewerbeabteilung der immoHAL GmbH einen weiteren Mieter gewinnen. Ein Friseur aus Halle hat im Zuge seiner Expansion, die letzte im Objekt vakante Gewerbeeinheit im EG und UG mit insgesamt ca. 178m² Ladenfläche langfristig angemietet.

Den Mieter überzeugten vor allem Faktoren, wie die zentrale Lage und die damit verbundene optimale Erreichbarkeit für Kunden, der sehr gute Objektzustand, die moderne Ausstattung der Gewerbefläche sowie die flexible Grundrissgestaltungsmöglichkeit. Nach Umbau der Mieteinheit wird es einen getrennten Damen- und Herrenbereich sowie einen Kosmetik- und Fußpflegebereich im EG geben. Ein großzügiger WC- und Sozialtrakt befindet sich bereits im UG.

Das im Jahre 1890 als Wohn- und Geschäftshaus erbaute Eckgebäude besticht durch die aufwendig gestaltete Neurenaissancefassade, den polygonalen Erker mit Schweifhaube und das repräsentative Treppenhaus mit ovalem Grundriss.

Insgesamt 900m² Bürofläche im Objekt  durch immoHAL vermittelt
Zuvor vermittelte Rafael Schaefer, Fachmakler für Gewerbeflächen in Halle, im selben Objekt bereits insgesamt 900m² Bürofläche. Unter anderem an eine Rechtsanwaltskanzlei, eine Physiotherapie, ein Notariat, ein IT-Unternehmen und das Deutsche Jugendinstitut Außenstelle Halle. Somit ist das Objekt Marktplatz 11 zu 100 Prozent vermietet.

immoHAL unterstützt Barrique bei Standortsuche in Halle!

Barrique wird seine Verkaufsfläche in der „Händel-Galerie“ in der Großen Ulrichstraße 7-9 beziehen. Ausschlaggebend für die Anmietung war der optimale Grundriss-zuschnitt, der sehr gute Objekt- und Flächenzustand sowie die attraktive breite und bodentiefe Schaufensterfront.

mehr

Seit über 30 Jahren stehen beim Familienunternehmen Barrique Qualität, Angebotsvielfalt und die Freude am Genuss im Mittelpunkt. Neben dem Online-Shop betreibt Barrique seine Ladengeschäfte mittels Franchisenehmer in vielen deutschen Städten. Mit Halle kommt nun bereits der 32. Standort hinzu. Ab Mitte Oktober 2018 haben auch Hallenser die Möglichkeit, ausgewählte Weine, Liköre und Feinkostprodukte wie Soßen, Dips und Dressings, Nudeln und Pestomischungen, Gewürze, Tee-, Kaffee- und Schokoladen-Spezialitäten zu erwerben.

Hochwertige Produktpräsentation in zentraler Lage
Barrique wird seine Verkaufsfläche in der „Händel-Galerie“ in der Großen Ulrichstraße 7-9 beziehen. Ausschlaggebend für die Anmietung war der optimale Grundriss-zuschnitt, der sehr gute Objekt- und Flächenzustand sowie die attraktive breite und bodentiefe Schaufensterfront.

Auch die zentrale Lage und die gute Erreichbarkeit spielten eine wichtige Rolle. Die Tram-Haltestelle befindet sich direkt vor dem Geschäft, wer mit dem PKW unterwegs ist, findet Parkplätze im nahegelegenen Parkhaus. Derzeit erfolgt der Ladenausbau, damit am 12. Oktober die Eröffnung gefeiert werden kann.

immoHAL begleitet Konsum beim Markteintritt in Halle!

Nach mehr als 25 Jahren wird es in Halle wieder einen Konsum geben. Die Eröffnung des neuen Standorts in der Großen Steinstraße 74 ist nach umfangreichen Umbauarbeiten für das Frühjahr 2019 geplant. Rafael Schaefer, Fachmakler für Gewerbeflächenvermietung bei immoHAL, unterstützte das Unternehmen bei der Suche nach einer passenden Einzelhandelsfläche in der Innenstadt.

mehr

Nach mehr als 25 Jahren wird es in Halle wieder einen Konsum geben. Die Eröffnung des neuen Standorts in der Großen Steinstraße 74 ist nach umfangreichen Umbauarbeiten für das Frühjahr 2019 geplant. Rafael Schaefer, Fachmakler für Gewerbeflächenvermietung bei immoHAL, unterstützte das Unternehmen bei der Suche nach einer passenden Einzelhandelsfläche in der Innenstadt.

Zentrale Lage, perfekte ÖPNV-Anbindung und Barrierefreiheit
Der Standort ist für die Konsum Leipzig eG perfekt. „Durch die Nähe zu Universität, Unternehmen, städtischen Ämtern und ansprechenden Wohnlagen ist eine hohe Besucherfrequenz gewährleistet“, macht Rafael Schaefer einen Vorteil deutlich. Auch die Erreichbarkeit ist für Konsum wichtig. „Der Standort verfügt über eine direkte ÖPNV-Anbindung. Sowohl die Straßenbahnhaltestelle, als auch der Lebensmittelmarkt selbst sind komplett barrierefrei“. Durch die Modernisierung der Großen Steinstraße und der Umgestaltung des Joliot-Curie-Platzes wird die Lage noch attraktiver. Bezüglich eines weiteren Standorts in Halle ist man bereits in intensiven Gesprächen.

Die Konsum Leipzig eG
Im Jahr 1884 wurde die eingetragene Genossenschaft Konsum als „Consum-Verein für Plagwitz und Umgegend“ in Leipzig gegründet. Die Konsum eG als klassischer Nahversorger spezialisiert sich auf vergleichsweise kleine Filialen zwischen 300 und 500 Quadratmetern. Im Angebot setzt Konsum auf eine Kombination von regionalen und Frischeprodukten. Insgesamt gibt es heute in Leipzig und der Region rund 65 Filialen mit denen 2017 ein Umsatz von 110 Mio. Euro erwirtschaftet wurde.

Hauskauf Einfamilienhaus in Halle, Frohe Zukunft.

Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich für Ihre freundliche und kompetente Begleitung beim Kauf meines Hauses bedanken.

Eine Immobilie kauft man ja nicht alle Tage, daher war ich sehr erfreut, bei Ihnen Zuverlässigkeit, Service und Professionalität zu erfahren.

Freundliche Grüße und weiterhin alles Gute für Ihr Team,
S.P.

mehr

Sehr geehrte Frau Riesner, sehr geehrte Frau Föckel,

ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich für Ihre freundliche und kompetente Begleitung beim Kauf meines Hauses bedanken. Eine Immobilie kauft man ja nicht alle Tage, daher war ich sehr erfreut, bei Ihnen Zuverlässigkeit, Service und Professionalität zu erfahren.

Ich konnte mich jederzeit mit meinen Fragen an Sie wenden. Ich gehe davon aus, dass auch die offizielle Übergabe ebenso reibungslos von statten geht und empfehle Sie sehr gern weiter.

Freundliche Grüße und weiterhin alles Gute für Ihr Team,
S.P.

Verkauf einer Eigentumswohnung in Halle.

Wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich für Ihre äußerst professionelle und sehr angenehme Zusammenarbeit beim Verkauf der Eigentumswohnung bedanken. Sie haben uns jederzeit kompetent beraten und waren fachlich in jeder Weise ein vertrauter Partner.

Herzliche Grüße
Familie Hambach

mehr

Hallo Frau Macke,

wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich für Ihre äußerst professionelle und sehr angenehme Zusammenarbeit beim Verkauf der Eigentumswohnung bedanken. Sie haben uns jederzeit kompetent beraten und waren fachlich in jeder Weise ein vertrauter Partner.

Wir freuen uns über den erfolgreichen Abschluss und werden Ihre Leistung bei Bedarf sehr gerne wieder in Anspruch nehmen und haben Sie bereits weiterempfohlen.

Herzliche Grüße
Familie Hambach

immoHAL unterstützt HAVAG bei Suche nach neuem Kundencenter!

Mit einem feierlichen Banddurchschnitt wurde am 2. Mai das neue und moderne HAVAG-SERVICE-CENTER im StadtCenter Rolltreppe eröffnet.

Rafael Schaefer, Teamleiter für Gewerbeflächenvermietung von immoHAL, freut sich, einen passenden Standort für das neue HAVAG-Kundencenter vermittelt zu haben. „Die Eröffnung des neuen SERVICE-CENTERS sorgt weiter für Belebung in der Großen Ulrichstraße“. Auch Sina Spanier, Centermanagerin der GOLDBECK PROCENTER GmbH, bestätigt, „dass die Ansiedlung und die höhere Besucherfrequenz, die Attraktivität des Centers weiter steigern wird“.

mehr

Mit einem feierlichen Banddurchschnitt wurde am 2. Mai das neue und moderne HAVAG-SERVICE-CENTER im StadtCenter Rolltreppe eröffnet. Ab sofort werden an sechs Beratungsplätzen Fahrkarten verkauft, Fahrtverbindungen ermittelt und zu den Produkten der Halleschen Verkehrs-AG informiert.

Fast 20 Jahre lang stand die Hallesche Verkehrs AG für ihre Kunden im Beratungscenter am Marktplatz für Fragen zur Verfügung. Die Räumlichkeiten am Marktplatz genügten zuletzt jedoch immer weniger den Anforderungen an ein modernes Kundencenter. Mehr als drei Jahre wurde nach einem neuen Standort gesucht der zugleich größer, aber ebenso zentral und somit für Kunden weiterhin gut erreichbar sein sollte. Fündig wurde man schließlich im StadtCenter Rolltreppe.

Neuer Standort bietet mehr Komfort
Die Hallesche Verkehrs AG hat sich den neuen Standort langfristig gesichert und stellt auf einer Mietfläche von ca. 232 m² u. a. sechs Schalter für Kundenberatungen zur Verfügung. Das neue SERVICE-CENTER ist komplett barrierefrei, bietet Sitzmöglichkeiten, einen Trinkwasserspender und ist besser klimatisiert. Die Inneneinrichtung ist modern und es ist viel geräumiger als am alten Standort. Zudem profitieren Kunden jetzt auch von längeren Öffnungszeiten.

Weitere Belebung der Großen Ulrichstraße
Rafael Schaefer, Teamleiter für Gewerbeflächenvermietung von immoHAL, freut sich, einen passenden Standort für das neue HAVAG-Kundencenter vermittelt zu haben. „Die Eröffnung des neuen SERVICE-CENTERS sorgt weiter für Belebung in der Großen Ulrichstraße“. Auch Sina Spanier, Centermanagerin der GOLDBECK PROCENTER GmbH, bestätigt, „dass die Ansiedlung und die höhere Besucherfrequenz, die Attraktivität des Centers weiter steigern wird“. Schaefer betreut zudem eine weitere vielversprechende Geschäftsansiedlung in der Händelgalerie gegenüber des Centers. „In der großen Ulrichstraße ist wieder einiges in Bewegung und entwickelt sich in eine positive Richtung“, so der Gewerbemakler.

Vermietung einer Bürofläche durch immoHAL in der oberen Leipziger Straße.

Auf der Suche nach einem neuen und zentrumsnahen Standort ist der Verein AIDS-Hilfe Halle / Sachsen-Anhalt Süd e.V. in der Leipziger Straße fündig geworden.

„Dank der kompetenten Beratung und Vermittlung durch Rafael Schaefer von immoHAL ist es uns in einem relativ kurzen Prozess gelungen, einen neuen Bürostandort zu finden“, erklärt Martin Thiele, Geschäftsführer der AIDS-Hilfe Halle. „Unser Anforderungsprofil an die Räumlichkeiten können wir an dem neuen Standort nun optimal umsetzen. Wir freuen uns auf den anstehenden Umzug und die Eröffnung der neuen Beratungsstelle“.

mehr

Auf der Suche nach einem neuen und zentrumsnahen Standort ist der Verein AIDS-Hilfe Halle / Sachsen-Anhalt Süd e.V. in der Leipziger Straße fündig geworden. Das Team Gewerbevermietung der immoHAL GmbH vermittelte in diesem Zusammenhang eine Büroeinheit in der Leipziger Straße 32, in der Nähe zum Leipziger Turm.

Dem Verein stehen für seine Informations- und Beratungsangebote sowie umfangreichen Netzwerktätigkeiten im Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens ab dem 1. Juni 2018 ca. 135 m² moderne Büroflächen im 1. Obergeschoss zur Verfügung. Der Verein hat sich die Einheit langfristig gesichert, das Objekt ist nun zu 100 Prozent belegt.

Zentraler Bürostandort für die neue Beratungsstelle wurde gesucht
„Dank der kompetenten Beratung und Vermittlung durch Rafael Schaefer von immoHAL ist es uns in einem relativ kurzen Prozess gelungen, einen neuen Bürostandort zu finden“, erklärt Martin Thiele, Geschäftsführer der AIDS-Hilfe Halle. „Unser Anforderungsprofil an die Räumlichkeiten können wir an dem neuen Standort nun optimal umsetzen. Wir freuen uns auf den anstehenden Umzug und die Eröffnung der neuen Beratungsstelle“, so Thiele abschließend.

Rafael Schaefer, immoHAL GmbH bedankt sich bei Mieter und Vermieter für die konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Die AIDS-Hilfe Halle
Die AIDS-Hilfe Halle wurde 1990 mit dem Ziel gegründet, das öffentliche Gesundheits- und das Wohlfahrtswesen bei der Bekämpfung von HIV/AIDS zu unterstützen. Ziel ist die Primärprävention im Sozialraum Halle und dem südlichen Sachsen-Anhalt. Als Verein, der präventiv tätig ist, ein Testangebot vorhält, thematische Schulungen durchführt und HIV-positive Menschen begleitet, fungiert die AIDS-Hilfe Halle als Knotenpunkt, in dem Prävention, Diagnostik und Behandlung zusammenlaufen. Zudem kooperiert der Verein mit vielen anderen regionalen Institutionen und Organisationen des Gesundheits- und Sozialwesens.