immoHAL unterstützt weitere Ansiedlung im RIEBECK AREAL!

Das hochmoderne Bürohaus „Riebeck No 51“ in der Magdeburger Straße 51 bekommt ab 1.Juni 2018 einen neuen Mieter für die Premiumetage im 7. OG. Die Immoware24 GmbH mietet im Zuge der Expansion ca. 1.160 m² Bürofläche und 12 PKW-Stellplätze an. Das IT-Unternehmen hat sich die Bürofläche langfristig gesichert.

Repräsentative Bürofläche in zentrale Lage
„Gesucht wurden repräsentative Büroflächen in zentraler Lage mit modernster Ausstattung. Die Flächen sollten zeitnah verfügbar sein und auch ein ansprechendes Personalrestaurant war ein wichtiges Kriterium“, verdeutlicht Rafael Schaefer, Gewerbespezialist der immoHAL GmbH, die Ausgangssituation. Optimal umgesetzt werden konnte das Anforderungsprofil schlussendlich im Bürokomplex Magdeburger Straße 51.

Mit der ehemaligen Vorstands- und Geschäftsführungsetage der enviaM-Gruppe im siebten Stock stehen dem Unternehmen repräsentative Räume mit Ausblick zur Verfügung. Zudem kann das bestehende Restaurant und die Cafeteria im Erdgeschoss von den Mitarbeitern genutzt werden. „Ein weiterer Vorteil für einen relativ zeitnahen Mietbeginn war auch, dass am vorhandenen Grundrisszuschnitt nur minimale Veränderungen vorgenommen werden mussten. Somit entsprach die existierende Raumstruktur nahezu 100% den Vorstellungen des Mieters“, so Schaefer abschließend.

Sehr gute Erreichbarkeit gepaart mit repräsentativer Ausstattung
Für Ronny Selzer, Geschäftsführer der Immoware24 GmbH, war vor allem die zentrale Lage und die gute Erreichbarkeit für Mitarbeiter und Kunden ein wichtiges Kriterium. „Wir suchten für unser hochqualifiziertes Personal eine moderne, zukunftsorientierte und ansprechende Bürofläche. Die zentrale Lage in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof und die damit verbundene sehr gute Erreichbarkeit für Kunden und Mitarbeiter, war für die Standortwahl ein weiterer wichtiger Punkt“, macht Selzer das Anforderungsprofil deutlich.

„Eine solche Fläche findet man nicht alle Tage“
„Ich war von der ersten Minute an vom Objekt allgemein aber auch von der obersten Etage begeistert", beschreibt Selzer den repräsentativen Charakter der neuen Büroflächen. „Allein schon der beeindruckende Blick über die hallesche Innenstadt, den Riebeckplatz und das Bahnhofsareal – eine solche Fläche findet man nicht alle Tage“.

Hinzu kommt die sehr gute technische Ausstattung des Gebäudes, die hervorragend umgesetzten Sicherheitsaspekte mittels Zutrittskontrollsystem sowie die Pausenversorgung der Mitarbeiter im modern eingerichteten Personalrestaurant und der Cafeteria. „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam mit der Vermieterin und dem Maklerhaus immoHAL GmbH im „Riebeck No 51“ die perfekte Lösung gefunden haben. Für die weitere positive Entwicklung des Unternehmens sind wir mit dem neuen Standort hervorragend aufgestellt“, so Selzer abschließend.

Rund 3.700 m² Bürofläche durch immoHAL vermietet
Rafael Schaefer – Fachmakler für Gewerbeflächenvermietung bei immoHAL – konnte im vergangenen Jahr bereits ca. 2.550 m² Bürofläche im RIEBECK AREAL erfolgreich an drei Unternehmen aus der Gesundheits- und IT-Branche vermitteln. Mit der Vermietung an die Immoware24 GmbH beläuft sich die Gesamtleistung nun auf ca. 3.700 m² neu vermietete Bürofläche.

Riebeckplatz entwickelt sich nachhaltig zu zentralem Bürostandort in Halle
Der Riebeckplatz galt viele Jahre als Problemkind in Sachen Städtebau und Stadtentwicklung. Als einst florierender Hauptplatz diente der Riebeckplatz nach der Zerstörung im zweiten Weltkrieg nur noch der Verkehrsabwicklung und bot kaum städtebauliche Perspektiven. Mit der Veränderung der Verkehrsführung und Umgestaltung im Jahr 2006 wurde versucht, dem Platz wieder Leben einzuhauchen.

Aktuelle Bauvorhaben: Hotelneubau, Wohn- und Geschäftshaus und Königsviertel
Doch schlussendlich sind Infrastrukturprojekte nur immer der erste Schritt zu einer Wiederbelebung. Erst die Menschen, die an einem Standort arbeiten und wohnen machen ein Viertel lebendig. Mit dem Neubau des Wohn- und Geschäftshauses der HWG mbH, dem Hotelneubau durch die Günter Papenburg AG, der Entwicklung des Königsviertels durch die HW FREIHEIT eG auf der Süd-Westseite, einem möglichen überregionalen Kongresszentrum und verschiedenen erfolgreichen Büro- und Gewerbeansiedlungen am Riebeckplatz und der oberen Leipziger Straße kann sich das RIEBECK AREAL wieder zu dem repräsentativen Eingangstor der Stadt entwickeln, dass man bisher nur noch von alten Schwarzweißfotografien kennt.

Die Immoware24 GmbH – erster Anbieter von Immobiliensoftware als Service
Die Immoware24 GmbH ist ein mittelständisches IT-Unternehmen das mit Immoware24 das erste professionelle und webbasierte Immobilienverwaltungssystem in Deutschland entwickelt hat. Das System wird komplett als "Software as a Service" (SaaS) angeboten, d.h. die komplette Software-Nutzung wird für den Anwender via Internet realisiert. Nutzer benötigen keine aufwendige IT-Landschaft mit Server, Netzwerk und IT-Administrator, denn die Immoware24 GmbH bietet alles aus einer Hand an. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren Kooperationspartner der Immobilienfachverbände DDIV, BFW und IVD.