Mehrgenerationen-Wohnen in der Saale-Elster-Luppe-Aue

Südlich von Halle entsteht ein besonderes Wohngebiet.

Jetzt geht es los: Am 15. März 2018 erfolgte der erste Spatenstich auf dem Baugrundstück in Schkopau OT Lochau im Beisein von Innenminister Holger Stahlknecht. Für das Mehrgenerationen-Wohnprojekt entstehen auf 25 Baurgrundstücken Einfamilienhäuser für Familien und barrierefreie, ebenerdige Bungalows für Senioren.

Mehrgenerationen-Wohnen wird bisher meist nur in größeren Städten und Gemeinden in Form von Mehrgenerationenhäusern realisiert. Projekte in ländlicher Umgebung sind dagegen noch eher selten. Der Wunsch, im Alter nicht auf das eigene Heim und das gewohnte Umfeld verzichten zu müssen, wird nun im Saalekreis Wirklichkeit!

Mehrgenerationen-Wohnen - Saale-Elster-Luppe-Aue
Saale-Elster-Luppe-Aue
Gemeindekirche St. Annen Lochau
Gemeindekirche St. Annen Lochau

Naturnahes Wohnen für Senioren und Familien
Das Mehrgenerationen-Wohnprojekt in Lochau bietet Senioren barrierefreies Wohnen im eigenen Haus. Geplant sind ebenerdige Zwei- oder Drei-Zimmer-Bungalows unterschiedlicher Varianten mit kleinen und somit pflegeleichten Gärten. Jungen Familien bietet der Standort Platz für klassische Einfamilienhäuser mit eineinhalb Etagen und Garten. Ein Spielplatz ist eingeplant, die Kita- und Grundschulversorgung vorhanden. Die räumliche Nähe zu vielen Unternehmen und Arbeitgebern im Ballungszentrum Halle/Leipzig ist gegeben.

Investitions- und Anlagemöglichkeit für Familien
Das Mehrgenerationen-Wohnen bietet unterschiedliche Optionen der Realisierung. So ist nicht nur der klassische Zusammenzug älterer Menschen und junger Familien eine mögliche Variante. Auch dass Familien – die bereits im näheren Umfeld wohnen – das barrierefreie Eigenheim für ihre Eltern finanzieren, untervermieten und das Objekt somit als Anlage- und Investimmobilie nutzen, ist vorstellbar.

Wohnen im Alter - barrierefreier Doppelbungalow
Barrierefreier Doppelbungalow
Wohnen im Alter - barrierefreier Bungalow: Grundriss
Barrierefreier Bungalow Grundriss
Mehrgenerationen-Wohnen: Baugebiet Lochau
Mehrgenerationen-Wohnen: Baugebiet Lochau

Wunsch nach selbstbestimmten Leben im Alter nimmt zu
Die meisten älteren Menschen wünschen sich, möglichst lange in den eigenen vier Wänden, dem eigenen Haus und der gewohnten Umgebung zu leben.
Auch dann, wenn durch Krankheit oder Pflegebedürftigkeit im Alter die Abhängigkeit zunimmt. Barrierefreies
Wohnen im Alter kann hier einen hohen Grad an Erhalt von Selbstständigkeit und Selbstbestimmung ermöglichen.

Hier liegt schlussendlich die Idee des Mehrgenerationen-Wohnprojekts.
Denn gemeinschaftliches, generationenübergreifendes Wohnen findet man bisher meist nur in größeren Städten und Gemeinden in Form von Mehrgenerationen-Häusern.

Im Saalekreis wird nun dem Wunsch Rechnung getragen, auch im Alter nicht auf das eigene Heim und das gewohnte Umfeld verzichten zu müssen.

Optimale Grundversorgung, naturnahes Wohnen im Alter und der Gemeinschaftsgedanke
Die medizinische Grundversorgung mit Allgemein- und Zahnarzt, Pflegedienst und Essensversorgung sind durch Anbieter am Standort gewährleistet. Supermarkt, Restaurant und ein regelmäßiges ÖPNV-Angebot sind vorhanden.

Viele Sport-, Freizeit-, und Kulturvereine, die Nähe zum Wallendorfer und Raßnitzer See, verschiedene Wander- und Radwanderwege und Landschaftsschutzgebiete in direkter Nachbarschaft sind die Basis für abwechslungsreiche Freizeitgestaltung und naturnahes Wohnen.

Herzstück der Wohnanlage ist das barrierefreie Gemeinschaftshaus.
Auf 100 qm stehen ein Hauptraum, eine Küche, WC und Terrasse für
Veranstaltungen oder die gemeinsame Freizeitgestaltung zur Verfügung.

Mehrgenerationen-Wohnen: Einfamilienhaus-Variante
Einfamilienhaus-Variante
Mehrgenerationen-Wohnen: Einfamilienhaus Erdgeschoss
Einfamilienhaus: Erdgeschoss
Mehrgenerationen-Wohnen: Einfamilienhaus Obergeschoss
Einfamilienhaus: Obergeschoss

Mehrgenerationen Wohnen - Details und Ausstattung

  • ideale Grundrisse
  • Bungalow barrierefrei, mit ebenerdiger Dusche
  • Fußbodenheizung in allen Räumen
  • Carport oder Garage auf Wunsch möglich
  • Gemeinschafthaus für alle Bewohner des Mehrgenerationen-Wohnens für Veranstaltungen oder gemeinsame Freizeitgestaltung
  • Baubeginn erfolgt ab Frühjahr 2018

Mehrgenerationen Wohnen - Beispielangebote für Haus mit Grundstück

Bungalow D 85 - barrierefrei

  • ca. 85 m² Wohnfläche auf ca. 287 m² Grundstück
  • 2-3 Zimmer, offene oder separate Küche
  • Bad mit ebenerdiger Dusche
  • Hauswirtschaftsraum

Einfamilienhaus E 125 - 1,5 Etagen

  • ca. 125 m² Wohnfläche auf ca. 560 m² Grundstück
  • 4 Zimmer, Küche
  • 1 Hauptbad, 1 Gäste-WC
  • Hauswirtschaftsraum

Bungalow D-S 150 - barrierefrei

  • ca. 150 m² Wohnfläche auf ca. 616 m² Grundstück
  • 4 Zimmer, offene oder separate Küche
  • 2 Bäder u.a. mit ebenerdiger Dusche
  • Abstellraum, Hauswirtschaftsraum

Ansprechpartner

Andrea Kühn
Immobilienkauffrau (IHK)
Teamleiterin
Bauträgervertrieb
(0345) - 52 04 90
info@immoHAL.de