Keine Artikel in dieser Ansicht.

Wenns mal wieder länger dauert
schnapp Dir ein neues Heim.

Exklusive Lage trifft auf zeitlose Ausstattung

Zurück zur Liste
Kauf
vermietete Eigentumswohnung  165.000 € 
 

Eckdaten

Immobilienart:vermietete Eigentumswohnung
Objekt-ID:17342
Lage:06114 Halle
Wohnfläche: ca. 80 m²
Baujahr:1890
Zustand:Gepflegt
Zimmer:2
Keller:
 
Ist-/Sollmiete/m²:6,60 € / 6,60 €
Ist-/Sollmiete p.a.:6.367,68 € / 6.367,68 €
Ist-/Soll-Rendite:3.86 % / 3.86 %
Kaufpreis:165.000 €
Käufercourtage:3,93% inkl. gesetzl. MwSt.
Erbaut im Jahr 1890, lädt dieser Ziegelbau im Neurenaissancestil mit einem herrschaftlichen Steintreppenhaus und ausschweifenden Verzierungen am Geländer ein.

In den Jahren 1998 und 1999 wurde das Haus mit seinen 12 Wohnungen vollumfänglich und aufwändig saniert. Seitdem wird das Einzeldenkmal fortwährend gepflegt. So wurde 2014 das Treppenhaus malermäßig wieder in Bestform gebracht.

Im Wintergarten frühstücken oder im großen Wohnzimmer mit offener Küche die Seele baumeln lassen. Ihre Mieter genießen das bereits seit 2016.

Im Hochparterre verteilen sich 80m² auf zwei Zimmer und ein innenliegendes Bad mit Wanne. Geräumig wirkt bereits der Eingangsbereich mit 10m², Parkett und hohen Decken. Typisch im Einzeldenkmal. Der praktische Grundriss gewährleistet eine nachhaltig gute Vermietbarkeit und ist perfekt für Paare als erste gemeinsame Wohnung oder auch als Zweitwohnsitz für Singles.

Zur Wohnung gehört ein Keller, welcher zusätzliche Stellfläche bietet. Das Grundstück ist ansprechend begrünt und macht einen gepflegten Eindruck.

Lage

Wir befinden uns an einem der beliebtesten Standorte, quasi dem "Filetstück" der schönen Salzstadt Halle: dem Giebichenstein- oder auch Mühlwegviertel. Eingegrenzt vom Saaleufer, vom Bergzoo und dem Reileck finden Sie prunkvolle Villen aus der Gründerzeit und viele Grünflächen mit alten Bäumen.

So ist nicht nur die namensgebende Burg Giebichenstein, die heute als Kunsthochschule einen internationalen Ruf genießt, sondern auch der Amtsgarten, die Klausberge, das Riveufer, die Peißnitzinsel als Naherholungsgebiet und Reichardts Garten viertelprägend.

Ein hoher Sanierungs- und Vermietungsstand, die beachtliche Quote an denkmalgeschützten Objekten, sowie die individuell gestalteten Grundstücke vervollständigen das charakteristische Straßenbild. Für das gehobene Mieterklientel und zahlreiche Selbstständige, wie z.B. Ärzte, Anwälte, Steuerberater, Notare, Ingenieurbüros oder Künstler ist diese Gegend eine der bevorzugten Wohn- und Geschäftsadressen. Institute der Martin-Luther-Universität und das Diakoniekrankenhaus sind hier ansässig.

Das Reileck mit zahlreichen Geschäften, Restaurants, Cafés und Läden des täglichen Bedarfs liegt direkt um die Ecke, wovon Sie jedoch - abgesehen vom kurzen Fußweg - nichts merken. Die Straßenbahnhaltestellen am Reileck oder im Mühlweg sind in 3 Gehminuten erreicht.

Der gepflegte Rosa-Luxemburg-Platz mit Kinderspielplatz und das imposante Museum für Vor- und Frühgeschichte runden den repräsentativen Eindruck dieses Stadtviertels ab.

Ansprechpartnerin

Jenny Dietze
Immobilienkauffrau (IHK)
Büroleiterin Leipzig
Fachmaklerin für Privat-,
Investment- und
Anlageimmobilien
0341 - 339 78 560
leipzig@immoHAL.de

Objekt anfragen

persönliche Daten
Datenschutzbestimmung*

Hypothekenrechner

%
%
%
%
%
%
a